#17 Vipassana - 10 Tage mit mir allein

10 Tage lang habe ich in Stille meditiert.

10 Tage mit mir, meinen Empfindungen und Einsichten,

10 Tage in Disziplin, Eigenverantwortung, Verzicht, Schmerz und Gleichmut.

10 Tage ohne Kommunikation, ohne Sport, Lesen, Schreiben, Handy, oder sonstige Ablenkung.

Kein Retreat, kein Ritual, keine Sekte - eine Meditations-Technik, die zur eigenen Wahrheit führen, dich reinigen und zur Einsicht bringen soll.


Wie war es wirklich?


Alle Erfahrungen dazu teile ich mit dir in meiner Podcast-Folge "#17 Vipassana - 10 Tage mit mir allein" im "All In"-Podcast (Elise im Wunderland) hier auf der Website, oder bei Spotify und anderen Anbietern.


Passend zu Podcast-Folge #17 hier die versprochenen Informationen zum Tagesablauf, "Code of discipline" und der Organisation, über die ich das gemacht habe.


Ich habe den klassischen 10-Tages-Kurs gemacht, gelehrt von S.N. Goenka stellvertreten durch Lehrer vor Ort in einem kleinen Standort außerhalb des Klosters, einem Selbstversorger-Haus, ähnlich wie einer Jugendherberge in Bad-Wurzach-Hauerz in Bayern (siehe Foto unten).


Organisiert wurde das ganze von dem Vipassana-Meditationszentrum Dhamma Dvara.


Alle Infos zu den Kursen und Teilnahmebedingungen findest du hier:

https://dvara.dhamma.org/de/


Die Vipassana-Vereinigung hat weltweit Standorte, sowie in Deutschland und bietet verschiedene Kurse in der gleichen Tradition an.

In Deutschland gibt es davon nur ein Kloster, das sich in Triebel (Sachsen) befindet.


Der Kurs beläuft sich auf Spendenbasis - so spendet jeder NACH der Kurs-Erfahrung so viel wie er/sie mag und kann.

Wichtiger Hinweis:

Die Kurse sind 3-fach-überbucht - man meldet sich an bzw. bewirbt sich und dann wird gelost, wer mitmachen kann.

Falls es also nicht direkt klappt, einfach nochmal bewerben.

Es gibt einen sehr engen Anmelde-Slot, da informierst du dich direkt mit deinem Kurs auf der Homepage.

Ich hatte Glück, dass ich direkt einen Platz bekommen habe.


Der Tagesablauf:

04:00 Aufstehen (Gong)

04:30-06:30 Meditation in Halle oder auf Zimmer

06:30-08:00 Frühstückspause

08:00-09:00 gemeinsame Meditation

09:00-11:00 Meditation in Halle oder auf Zimmer

11:00-12:00 Mittagessen

12:00-13:00 Zeit für Lehrer-Gespräche, oder Pause

13:00-14:30 Meditation in Halle oder auf Zimmer

14:30-15:30 gemeinsame Meditation

15:30-17:00 Meditation in Halle oder auf Zimmer

17:00-18:00 Teepause (+Obst für neue Schüler)

18:00-19:00 gemeinsame Meditation

19:00-20:15 ca. Abend-Vortrag

20:15-21:00 gemeinsame Meditation

21:00-21.30 Möglichkeit dem Lehrer Fragen zu stellen

21:30 Nachtruhe


"Code of discipline":

- kein lebendes Wesen töten

- nicht stehlen

- keine sexuelle Aktivität

- nicht lügen

- keine Rauschmittel (Alkohol, Tabak, nicht-verschriebene Medikamente etc.)

- ab 4. Tag: 3x 1h Still-Sitzen bei der Meditation

- Männer und Frauen getrennt

- keine religiösen Objekte

- kein Körperkontakt

- dezente, weite Kleidung

- nicht Lesen, schreiben etc.

- kein Sport

- keine Handys/sonstige elektronische Geräte

- edle Stille = keine Kommunikation (weder reden, schreiben, noch Zeichensprache)


Im Großen und Ganzen, soll einfach niemand abgelenkt, oder gestört werden, jeder arbeitet für sich.



Eine sehr interessante und umfangreiche Erfahrung! Falls du die Podcast-Folge noch nicht kennst, hör also unbedingt rein!


Bis dann, ich schicke dir ganz viel Liebe, Frieden und Harmonie!

Deine Elise im Wunderland