Wie du die perfekte Tanzschule für dich findest - oder das perfekte Unternehmen

Wenn wir uns für eine Tanzschule entscheiden, bei der wir Unterricht nehmen wollen, sind die Auswahlkriterien ähnlich wie die, bei der Auswahl eines Unternehmens, mit dem wir zusammen arbeiten wollen.


Folgende Faktoren kannst du dir bei der Auswahl genauer anschauen:




Angebotene Produkte


Tanzen:

Was spricht dich an, auf was hast du Lust?

Welche & wie viele Tanzstile werden angeboten?

Hierbei ist mehr nicht immer automatisch besser!

Wenn die Tanzschule viele Tanzstile anbietet, sollte gewährleistet sein, dass es auch Experten für die jeweiligen Bereiche gibt!


Business:

Kannst du dich mit den Produkten/Angeboten identifizieren, mit denen du zu tun hast?

Sind die Produkte hochwertig?


Flexibilität


Tanzen:

Gibt es genug Kurse zu unterschiedlichen Zeiten?

Was ist der richtige Vertrag für dich? Welche Optionen hast du bei der Laufzeit?

→ Es ist immer schön, wenn du hier die Auswahl zwischen einem kürzeren und einem längeren, etwas günstigeren Vertrag hast!


Business:

Wie flexibel sind deine Arbeitszeiten?

Wie lange bist du vertraglich gebunden?

Kannst du Orts-unabhängig arbeiten?


Preis-/Leistungsverhältnis


Tanzen:

Ist das Preis-/Leistungsverhältnis stimmig?

Üblich ist ein Monatsbeitrag von 40,- bis 60,-€* für einen Kurs/Woche, Paar-Tanzkurse sind dabei in der Regel etwas teurer pro Person, als Solo-Tanzkurse

*Hierbei handelt es sich um einen groben Richtwert, der je nach Standort & Angebot variieren kann!


Business:

Wie ist die Bezahlung?

Was würde dich begeistern und was bist du bereit dafür zu tun?

Wie viel Arbeit/Zeit musst du ungefähr investieren, um langfristig welche Verdienstmöglichkeiten zu haben?



Entwicklungsmöglichkeiten


Tanzen:

Welche Möglichkeiten bestehen für dich, dich weiterzuentwickeln, wenn du alle Hobby-Tanzkurse gemeistert hast?

z.B. Leistungsgruppen, Workshops, Technik-Kurse, Privatstunden etc.


Business:

Welche Möglichkeiten bestehen hier zur Weiterbildung?

z.B. Fortbildungen, Schulungen, Workshops, Karriere-Optionen

Welche Aufstiegs-Möglichkeiten hast du?



Kultur


Tanzen:

Wie ist die Tanzschul-Kultur?

Fühlst du dich gut aufgehoben?

Bist du eher der Typ für ein kleines, familiäres Studio, oder ein großes, modernes Studio?

Welche anderen Kunden hat Tanzschule, wird der Austausch untereinander gefördert?


Business:

Wie ist die Team-Kultur?

Fühlst du dich wohl, kannst du deine Werte leben?

Wirst du herzlich aufgenommen und integriert? Sind deine "Kollegen" motiviert und begeistert?

Wie lang ist die Leitung in die Führungsebene?



Mentoring


Tanzen:

Wer sind deine Tanzlehrer?

Holen sie dich ab, sind sie dir sympathisch? Treffen sie deinen Humor und haben fachliches Know-How?

Beachte hierbei: jeder "Larry" kann sich Tanzlehrer nennen - wenn du keine oder kaum Tanzerfahrung hast, mach einfach eine Probe-Stunde und verlass dich auf dein Bauchgefühl!


Business:

Hast du überhaupt einen Mentoren? Jemanden, den du mit Fragen löchern kannst, der dich unterstützt?

Kommst du menschlich gut mit ihm oder ihr klar?



Das sind viele, viele Faktoren, die du in deine Entscheidung mit einfließen lassen kannst, wenn du der Typ dafür bist, es dir ganz genau anzuschauen.

In jedem Fall rate ich dir aber, es einfach mal auszuprobieren.

Denn du weißt ja: probieren geht über studieren. ;-)

Im Tanz-Bereich kannst du ganz einfach eine kostenlose Probe-Stunde mitmachen, oder dich erstmal für eine kürzere Vertragslaufzeit anmelden. Bei einem Unternehmen hast du in der Regel sowieso eine Probezeit oder ähnliches.

Wenn wir ehrlich sind, dann kommen wir ja doch oft erst dahinter, ob es uns taugt, oder nicht, wenn wir es wirklich eine Weile ausprobiert haben.

Wenn die Punkte also zu dir und in dein Leben passen, dein Bauch ja sagt, dann go for it, leg los und mach die Erfahrung zu deinem Erfolgserlebnis!


Viel Spaß in der Tanzstunde, oder beim Start in dein neues Business mit dem passenden Unternehmen!



Deine Elise im Wunderland